KlarinettenDoktor

Verehrte Kunden, herzlich Willkommen im Premium-Shop der Firma KlarinettenDoktor!

Wie schon vor kurzer Zeit in den Startseiten der Homepage die Erweiterung zum KlarinettenShop angekündigt wurde, ist es nun so weit.

Wir freuen uns besonders, die ohnehin schon mehr als angenehme Geschäftsbeziehung zu den weltweit erfolgreichen Klarinettenbauern Josef Leitner & Wolfgang Kraus zu erweitern und schätzen uns in der glücklichen Lage, auch den Vertrieb übernehmen zu dürfen. Diese Klarinetten finden Sie in unserer Premiumabteilung, die interessan-terweise nicht nur von Profis, sondern aufgrund der Modellpalette auch von Laien und Amateurmusikern oft besucht wird.

Hier nun eine kurze Beschreibung dieser begehrten Klarinetten, die bis auf Ausstattungsunterschiede einzelner Modelle jedoch generell zutrifft.

Holz

Langjährig gelagertes, handverlesenes Grenadillholz der obersten Qualitätsstufe. Leitner & Kraus verzichten bei der Lagerung bewußt auf zeitsparende Elemente wie z. B. einer beschleunigenden Trockenkammer. Der natürliche Lagerungsprozess trägt hierbei zum Klang, der Haltbarkeit und der makellosen Optik bei.

Der Verarbeitungsprozess von Hand unterliegt den jahrzehntenlangen Erfahrungen dieser Altmeister des Klarinettenbaus.

Mechanik

Die überdurchschnittlich starke Versilberung der handgefertigten Mechanik von ca. 40 my. garantiert eine sehr lange Haltbarkeit, auch bei starker Belastung wie sie z. B. bei Profis vorkommt.

Polster

Leitner & Kraus fertigen ihre Polster selber, um den eigenen strengen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Alle Klarinetten vom Schüler- bis hin zum Solistenmodell werden in der Erstausstattung mit speziell teflonbeschichteten Polstern versehen, um die Haltbarkeit und Klangqualität nochmals zu erhöhen.

Alle Klarinetten werden von mir persönlich abgeholt und wohlbehalten dem Kunden übergeben.

Wilfried Teutsch

Klarinetten in A oder B

Nr. 300

Nr. 320

- 1a gelagertes Grenadillholz, naturbelassen
- hochwertige, stark hartglanzversilberte Neusilbergussmechanik
- fünf Brillenringe und ein Griffdeckel
- Duodezim-Verbindung
- Gabel b-Mechanik
- vier Triller am Oberstück
- doppelte f/c-Klappe
- es/gis-Heber
- f/b-Heber
- hoch e-Mechanik
- Gabel f/b-Mechanik (zwei Seitenklappen)
- abstellbarer h-cis Triller
- vier Rollen, ein Mundstück, zwei Birnen

Nr. 310 Konzertmodell

- wie Nr. 300
- zusätzlich mit Daumen-Becher-Mechanik für tief e- und f-Verbesserung

Nr. 320 Solistenmodell (Bild)

- 1a langjährig gelagertes und ausgesuchtes Grenadillholz, naturbelassen
- Ausstattung wie Nr. 310
- zusätzlich vier Rollen

Klarinetten für Schul- und Jugendmusik in A oder B

Nr. 200 (Bild)

Nr. 200

- gelagertes Grenadillholz, naturbelassen
- stark hartglanzversilberte Neusilbergussmechanik
- sechs Brillenringe
- Gabel b-Mechanik
- vier Triller am Oberstück
- es/gis-Heber
- einfache Gabel f/b-Mechanik (eine Seitenklappe)
- h-cis Triller
- vier Rollen, ein Mundstück, zwei Birnen

Nr. 210

- wie Nr. 200, zusätzlich mit Duodezim-Verbindung

Nr. 220

- wie Nr. 210, zusätzlich mit doppelter f/c-Klappe

Nr. 230

- wie Nr. 210, zusätzlich mit f/b-Heber

Nr. 240

- wie Nr. 220, zusätzlich mit f/b-Heber

Nr. 250

- wie Nr. 240, zusäztlich mit Daumen-Becher-Mechanik für tief e-und f-Verbesserung

Klarinetten in Es oder D
Nr. 500

Nr. 520

- 1a gelagertes Grenadillholz, naturbelassen
- hochwertige, stark hartglanzversilberte Neusilbergussmechanik
- fünf Brillenringe
- Gabel b-Mechanik
- vier Triller am Oberstück
- Gabel f/b-Mechanik am Unterstück
- es/gis-Heber
- vier Rollen, ein Mundstück, zwei Birnen

Nr. 505

- wie Nr. 510, jedoch ohne tief e-Verbesserung

Nr. 510 Konzertmodell

- wie Nr. 500, zusätzlich mit Duodezim-Verbindung
- f/b-Heber
- abstellbarer h-cis Triller
- tief e-Verbesserung

Nr. 520 Solistenmodell (Bild)

- 1a langjährig gelagertes und ausgesuchtes Grenadillholz, naturbelassen
- Ausstattung wie Nr. 510

Klarinetten in C
Nr. 700

Nr. 720

- 1a gelagertes Grenadillholz, naturbelassen
- hochwertige, stark hartglanzversilberte Neusilbergussmechanik
- sechs Brillenringe
- Gabel in b-Mechanik
- vier Triller am Oberstück
- Gabel f/b-Mechanik am Unterstück
- vier Rollen, ein Mundstück, zwei Birnen

Nr. 710 Konzertmodell

- wie Nr. 700, zusätzlich mit Duodezim-Verbindung
- es/gis-Heber
- f/b-Heber
- abstellbarer h-cis Triller
- tief e-Verbesserung

Nr. 720 Solistenmodell (Bild)

- 1a langjährig gelagertes und ausgesuchtes Grenadillholz, naturbelassen
- Ausstattung wie Nr. 710

Unsere konkurrenzlosen Preise erhalten Sie auf Anfrage!

ImpressumAGBsWiderrufsbelehrungDatenschutz
Sie sind Besucher Nr. Counter auf dieser Website.